Hilden im Wandel

(Die Transition Initiative in Hilden)

Eine Baumscheibe mit Gemüse

Bei einem Gespräch mit der Stadtverwaltung suchten wir nach einem Platz für ein Beet in der Nähe von Ilse. Nach einigem Suchen sind wir in einem Wendehammer der Mozartstraße fündig geworden. Nach einiger Zeit mussten wir feststellen, dass sich das Beet für den Gemüseanbau nicht eignet und haben dann daraus eine Insekten-Oase gemacht.

Am 3. Juni 2014 haben wir uns im Wendehammer der Mozartstraße (auf der Höhe der Lortzingstraße) getroffen um die Baumscheibe dort zu bearbeiten. Als wir ankamen sah es so aus:

Dann machen wir uns ans Werk: Zuerst musste das ganze Gras entfernt werden. Es ließ sich relativ leicht entfernen, aber insgesamt dauerte es trotzdem etwa eine Stunde. Danach machten wir uns ans Säen und Einpflanzen: An drei Stellen haben wir Kürbisse gesät, am Rand viele Kräuter gesetzt und an einer Seite zahlreiche Kohlrabi gepflanzt. Auch ein paar Blumen wurden eingesät - die Schmetterlinge wollen ja auch was zum Naschen haben. Und so sieht es jetzt aus:

Da das mit den Kohlrabi so gut geklappt hatte, haben wir 2015 wieder welche gesetzt. Diesmal waren aber die Schnecken (oder waren es Vögel) schneller und haben uns die Kohlrabi ratzebutz weggefressen. Auch eine zweite Charge ereilte das gleiche Schicksal. Da es noch weitere Probleme mit dem Beet gab — unter anderem wird unser Schild dort ständig geklaut — haben wir das Beet im Herbst 2015 in eine Insekten-Oase umgewandelt.

Vier einfache Fragen und eine Aufforderung

Warum?

Was?

Wie?

Wo?

Aktiv werden!

Termine

Legende:
I in Hilden, von uns (mit-)organisiert
H in Hilden, von anderen organisiert
E extern, also außerhalb Hildens

Befreundete Initiativen

Inhaltsverzeichnis