Hilden im Wandel

(Die Transition Initiative in Hilden)

Fossile Brennstoffe

Als fossile Brennstoffe bezeichnet man Rohstoffe, die durch Einlagerung und unter hohem Druck aus lebendiger Materie entstanden sind. Die bekanntesten fossilen Brennstoffe sind Erdöl, Erdgas, Braun- und Steinkohle.

Vor Millionen Jahren wurden pflanzliche und tierische Überreste in der Erde eingeschlossen und durch jahrelangen hohen Druck entstanden daraus Braunkohle und nach einiger weiterer Zeit Steinkohle. Auf ähnliche, aber bis heute nicht vollständig geklärte, Weise sind auch Erdöl und Erdgas entstanden.

Diese Energieträger, vor allem Erdöl, enthalten Energie in sehr geballtem Zustand. Bei dieser Energie handelt es sich um Sonnenenergie die vor Millionen Jahren auf die Erde kam. Seit etwas mehr als einem Jahrhundert sind wir als Menschheit dabei, diese Energie komplett aufzubrauchen.

Das ist sehr problematische, denn zum einen ist dadurch der Klimawandel entstanden, der inzwischen eine der größten Bedrohungen der Menschheit darstellt, und zum anderen haben wir unsere Lebensweise an das endlose Vorhandensein billiger Energie angepasst. Die Fördermengen an fossilem Erdöl sind aber bereits rückläufig und bei den anderen fossilen Rohstoffen wird dieser Zustand auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Vier einfache Fragen und eine Aufforderung

Warum?

Was?

Wie?

Wo?

Aktiv werden!

Termine

Legende:
I in Hilden, von uns (mit-)organisiert
H in Hilden, von anderen organisiert
E extern, also außerhalb Hildens

Befreundete Initiativen

Inhaltsverzeichnis